Spade Heart Bridgeclub Bad Hersfeld Diamond Club
...bitte beachten

Ligabetrieb eingestellt

Sportwart Torsten Skibbe hat am 13. März mitgeteilt, dass die für den 28./29. März vorgesehenen Ligakämpfe wegen der Coronavirus-Epidemie verschoben werden. Über einen möglichen Ersatztermin im 3. Quartal 2020 werden wir zu gegebener Zeit informiert.

Die Unterbrechung gilt auch für den laufenden Pokalwettbewerb.

(16. März 2020)

Was zum Schmunzeln......

- Nur -

Ein Mensch, der, sagen wir, als Christ,

streng gegen Mord und Totschlag ist,

hält einen Krieg, wenn überhaupt,

nur gegen Heiden für erlaubt.

Die allerdings sind auszurotten,

weil sie des wahren Glaubens spotten!

Ein andrer Mensch, ein frommer Heide,

tut keinem Menschen was zuleide,

nur gegenüber Christenhunden

wär jedes Mitleid falsch empfunden.

Der ewigen Kriege blutige Spur

kommt nur von diesem kleinen "nur".....

- Eugen Roth -

letzte Änderungen
Startseite
16. März 2020 09:07 GMT
...bitte beachten
16. März 2020 09:02 GMT
Club-Nachrichten
4. März 2020 16:04 GMT
Club-Nachrichten Archiv 2019
1. März 2020 08:31 GMT
0 0 0 0 0 0
Seiten angesehen 2020
Club-Nachrichten Archiv 2017
Hans Wilhelms und Karsten Knödl sind Clubpaarmeister 2017
Hans Wilhelms und Karsten Knödl sind Clubpaarmeister 2017

14. November 2017: Rumgedreht – nachdem Hans Wilhelms (3.v.r.) und Karsten Knödl (3.v.l.) bei der Clubpaarmeisterschaft des vergangenen Jahres Susanne van Kalker (re.) und Stephan Suppes den Vortritt lassen mussten, endete die diesjährige Clubpaarmeisterschaft genau andersrum: Wilhelms/Knödl gewannen mit 71,53 Prozent vor van Kalker/Suppes (69,44 Prozent).

Dritte wurden Bärbel und Horst Brücker (59,03 Prozent).

Zum detailierten Ergebnis geht es HIER

Anica Münster ist Club-Individualmeisterin

19. September 2017: Die Club-Individualmeisterschaft im Bridgeclub Bad Hersfeld hat Anica Münster gewonnen. Sie siegte mit 76,52 Prozent klar vor Titelverteidiger Stephan Suppes (68,94 Prozent).

Geteilte Dritte/Vierte wurden Christiane Ensslin und Thomas Rieger (57,58 Prozent).

Zum kompletten Ergebnis geht es HIER

Challenger Cup 2017 (2)

25. Juni 2017: Die Zwischenrunde war Endstation: Keines der Paare mit Bad Hersfelder Beteiligung hat den Sprung ins Finale des Challenger Cups 2017 geschafft.

Am knappsten scheiterten Karsten Knödl und Dirk Kühne (Kassel I). Die beiden wurden Siebte und verpassten die Qualifikation damit ganz knapp um einen Platz.

Susanne van Kalker und Stephan Suppes belegten Platz 11. Und Herta Schellhase/Thomas Rieger wurden 35ste unter 49 Teilnehmern, die im Bad Hersfelder Hotel am Kurpark um den Einzug ins Finale kämpften.

Zum Ergebnis geht es HIER 

Challenger Cup 2017 (1)

24. März 2017: Susanne van Kalker und Stephan Suppes haben das Challenger Cup-Vorrundenturnier im Bridgeclub Bad Hersfeld gewonnen. Weil die beiden sich aber auch in Kassel qualifiziert haben und vom dortigen BV Kassel I für die Zwischenrunde gemeldet werden, dürfen jetzt die Zweiten des Qualifikationsturniers im Bridgeclub Bad Hersfeld an der Challenger Cup-Zwischenrunde teilnehmen. Das sind Herta Schellhase und Thomas Rieger.

Übrigens: Die Anreise zur Zwischenrunde (am Sonntag, 25. Juni 2017) ist für die heimischen Paare nicht weit: Das Turnier findet im Hotel am Kurpark in Bad Hersfeld statt.

Beide Bad Hersfelder Teams aus der Regionalliga abgestiegen

12. März 2017: Den Gang von der Regionalliga in die Landesliga müssen gleich beide Bad Hersfelder Teams antreten. Bitter ist das vor allem für Bad Hersfeld 1 (Gisela Frank, Dr. Walter Mages, Hans Wilhelms, Jonathan Storz, Anica Münster, Christiane Ensslin), denn das Team hat von sieben Kämpfen nur drei verloren aber vier gewonnen. Die schlechtere Siegpunkte-Bilanz gegenüber KS-Wilhelmshöhe war letztendlich ausschlaggebend dafür, dass HEF 1 in die Landesliga absteigen muss und Wilhelmshöhe in der Regionalliga verbleibt.

HEF 2 steigt als Vorletzter ab. Das Team, für das Bärbel Brücker, Horst Brücker, Maike Uhlemann, Mette Bohm, Eileen Winkels, Christa Bergmann, Sandra Kanther und Else Claus spielten, gewann nur gegen Fulda 2 - das reichte nicht zum Klassenerhalt.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Homepage des Bridgeverbandes Nordhessen HIER

Doris Diegmann/Karsten Knödl und Thomas Suppes/Christoph Hauschild sind neue Club-Teammeister

7. März 2017: Doris Diegmann/Karsten Knödl und Thomas Suppes/Christoph Hauschild sind die neuen Club-Teammeister im Bridgeclub Bad Hersfeld. Das Quartett setzte sich mit 11 Siegpunkten Vorsprung gegenüber den Titelverteidigern Susanne van Kalker/Stephan Suppes und Zrinka Bors/Hans Wilhelms durch.

Zum kompletten Ergebnis geht es HIER