Spade Heart Bridgeclub Bad Hersfeld Diamond Club
...bitte beachten

Auch 2021 zunächst kein Bridge

Nachdem bereits das Jahr 2020 weitestgehend im Zeichen von Corona stand und "Präsenz-Bridge" nahezu unmöglich war, geht es im Jahr 2021 leider nahtlos so weiter. Im BC Bad Hersfeld kann genauso wenig Bridge gespielt werden wie im Bezirk. Nächster vormerkenswerter Termin ist daher die Jahreshauptversammlung des Bridge-Verbandes Nordhessen, die am Samstag, 27. März 2021 wieder virtuell via Zoom stattfinden soll.

(16. Februar 2021)

Was zum Schmunzeln....
Was zum Schmunzeln....

...in diesem Sinne: Bleibt gesund! wink

letzte Änderungen
Startseite
19. Feb 2021 07:38 GMT
Club-Nachrichten (inkl. Archiv)
16. Feb 2021 21:42 GMT
Club-Nachrichten Archiv 2020
16. Feb 2021 21:26 GMT
...bitte beachten
16. Feb 2021 21:09 GMT
0 0 0 0 0 0
Seiten angesehen 2021
Club-Nachrichten Archiv 2020
Die Freude währte nur zwei Wochen lang
Die Freude währte nur zwei Wochen lang

24. Oktober 2020. Am 13. Oktober 2020 wurde im BC Bad Hersfeld nach siebenmonatiger Zwangspause erstmals wieder gespielt. Allerdings währte die Freude nur kurz, denn nach nur zwei Clubabenden in der Mehrzweckhalle in Sorga musste der Spielbetrieb wieder einstellt werden - die abermals steigenden Coronazahlen sorgten dafür, dass der Re-Start eine nur kurze Episode wurde..

Hygienekonzept genehmigt, es geht wieder los / Infos vom Präsidenten

7. Oktober 2020. Nachdem das Gesundheitsamt mein Hygienekonzept nach einigen Querelen genehmigt hat, können wir ab 13. Oktober 2020 wieder ohne Mundschutz und Handschuhe spielen. Allerdings nicht an gewohnter Stelle im Bürgerhaus Hohe Luft, sondern in dem Gemeinschaftsraum der Mehrzweckhalle Sorga. Der Spielort dürfte bekannt sein, da wir in der Sommerpause immer dahin ausgewichen sind. Der Grund ist, dass eine ausreichende Lüftung im Bürgerhaus Hohe Luft nicht möglich ist. Die Teilnehmerzahl ist vorerst auf 20 Personen  = 5 Tische begrenzt.

Eileen Winkels wird das Amt des Sportwartes aus bekannten Gründen nicht weiter ausüben. Wir danken Eileen für ihren jahrelangen, erfolgreichen Einsatz als Sportwartin und nimmermüde Partnervermittlerin und wünschen ihr von ganzem Herzen alles Gute.

Wir brauchen also möglichst bald einen neuen Sportwart bzw. eine Sportwartin.

Ich möchte mich ganz herzlich bei den Gastgebern bedanken, die während des Corona Lockdowns durch persönliche Einladungen private Bridgeturniere mit bis zu vier Tischen ermöglichten.

Horst Brücker

Bridge in Coronazeiten / Infos vom Präsidenten

2. Juni. 2020. Presseberichten zufolge sollen im Kreis Hersfeld-Rotenburg die Bürger- und Dorfgemeinschaftshäuser ab dem 8. Juni 2020 wieder geöffnet werden. Damit wäre auch unser Spiellokal, das Bürgerhaus Hohe Luft, wieder zugänglich. Gespielt werden kann dort aber nur, wenn ein vom Club erstelltes und mit dem Gesundheitsamt abgestimmtes und genehmigtes Hygienekonzept vorliegt.

Ich sehe keine Möhlichkeit, wie wir bei unseren Turnieren den Mindestabstand von 1.50 Meter und alle anderen erforderlichen Hygienevorschriften einhalten können. Aber selbst wenn wir die potentielle Infektionsgefahr durch die Weitergabe der Boards und Karten irgendwie in den Griff bekämen, fürchte ich, dass wir in unserem doch relativ kleinen Raum möglicherweise nur an zwei oder drei Tischen spielen dürften.

Bezirkssportwart Torsten Skibbe hat wegen den coronabedingten Einschränkungen vorgeschlagen, den Ligaspielbetrieb für 2020 abzubrechen und die Auf / Absteiger per Vorstandsbeschluss zu benennen. Ich habe diesem Vorschlag nach Rücksprache mit den Teamkapitäninnen zugestimmt.

Es ist traurig, dass man im Moment überhaupt kein Ende der Einschränkungen absehen kann. Ich vermisse Euch und das Bridgespiel!

Alles Gute und bleibt schön gesund.

Horst Brücker

 

Wegen Corona: Liga-Betrieb 2020 und Pokal-Wettbewerb ausgesetzt

13. März 2020: Bezirkssportwart Torsten Skibbe hat am 13. März 2020 mitgeteilt, dass die für den 28./29. März vorgesehenen Ligakämpfe wegen der Corona-Pandemie nicht ausgetragen werden. Sie sollen - wenn möglich - später nachgeholt werden. Über einen möglichen Ersatztermin im 3. Quartal 2020 wird zu gegebener Zeit informiert.

Die Spiel-Unterbrechung gilt auch für den laufenden Pokalwettbewerb.

Diegmann/Knödl und Th. Suppes/Hauschild sind erneut Club-Team-Meister

3. März. 2020: Doris Diegmann und Karsten Knödl sowie Thomas Suppes und Christoph Hauschild haben ihren Club-Team-Titel verteidigt. Das Quartett verwies bei der Club-Team-Meisterschaft das Team Vera Knörzer/Hans Wilhelms und Susanne van Kalker/Stephan Suppes auf Platz zwei. Gut fünf Siegpunkte (7 IMPs) trennten die beiden am Ende. Dritte wurden Anica Münster/Doris Mücke und Jochen Curth/Thomas Rieger

Das komplette Ergebnis gibt's HIER

Pokal: BC Bad Hersfeld steht in Runde 2

28. Februar 2020: Der Bridgeclub Bad Hersfeld hat in der ersten Runde des Bezirkspokals mit 16,04:3,96 (77:43 IMPs) gegen den Bridge-Club Lauterbach gewonnen. Für Bad Hersfeld spielten Eileen Winkels/Christa Bergmann und Mette Bohm/Gabriele Möller. Für Lauterbach saßen Jutha und Werner Hund sowie Gisela Frank/Dr. Walter Mages an den Tischen.

Der BC Bad Hersfeld muss nun beim Sieger aus dem Kampf BC '81 Eschwege - BC Kassel-Wilhelmshöhe antreten.

Alle Pokalergebnisse finden Sie HIER

BC Bad Hersfeld (1) ist Schlusslicht, BC Bad Hersfeld (2) steht auf Platz 4

23. Februar 2020: Kein gutes Wochenende erwischte die erste Mannschaft des BC Bad Hersfeld beim Ligawochenende in Petersberg-Almendorf. Drei Kämpfe, drei Niederlagen hieß es nach 96 Boards. Für HEF 1 haben gespielt: Das Ehepaar Reiser, Christa Bergmann/Eileen Winkels sowie Bärbel Brücker/Mette Bohm.

Besser schlug sich die zweite Mannschaft des BC HEF. Nach der Auftaktniederlage im Vorkampf gegen Eschwege gab es nun zwei Siege und eine Niederlage. In der zweiten Mannschaft spielten am Samstag Else Claus/Rita Vöckel-Rosenbusch, Doris Mücke/Horst Brücker und am Sonntag Else Claus/Horst Brücker und Doris Mücke/Marjan Hammersen

Ergebnisse/Butler-Wertungen/Teamzettel/Verteilungen gibt's auf der Homepage des Bridgeverbandes Nordhessen (direkt zur Tabelle HIER klicken)

Das hätte besser laufen können: Zwei Niederlagen zum Auftakt des 2020er Liga-Spielbetriebs

12. Januar 2020: Fehlstart für den BC Bad Hersfeld in den Ligenspielbetrieb 2020: Sowohl in der Regionalliga wie auch in der Landesliga gab es zum Auftakt (im Vorkampf) eine Niederlage. Beide Teams verloren jeweils deutlich gegen den Bridgeclub '81 Eschwege. Das Regionalliga-Team unterlag in der Besetzung Bohm/Uhlemann und Winkels/Bergmann Eschwege (1) mit 1,39:18,61. Das Landesliga-Team spielte mit Brücker/Brücker und Mücke/Münster und verlor gegen Eschwege (2) mit 3,59:16,41.

Am ersten kompletten Liga-Wochenende (22./23. Februar 2020) ist der BC Fulda Gastgeber. Gespielt wird dann im Hotel-Restaurant Berghof in Petersberg-Almendorf.

Ergebnisse/Butler-Wertungen/Teamzettel/Verteilungen vom Ligaauftakt 2020 gibt's auf der Homepage des Bridgeverbandes Nordhessen (direkt zur Tabelle HIER klicken)