Spade Heart Bridge-Club Kassel-Wilhelmshöhe Diamond Club
letzte Änderungen
2018
3. Juli 2018 16:39 CEST
Wichtige Termine
2. Juli 2018 22:19 CEST
Startseite
2. Juli 2018 22:07 CEST
display_page9
4. Juni 2018 15:59 CEST
0 0 0 0 0 0
Seiten angesehen 2018
Wichtige Termine

♣  18.08.2018 Bezirks - Team in Fritzlar  

08.09.2018 Bezirksturnier in Kassel ♠ 

17.11.2018 Bezirksturnier in Bad Hersfeld ♣ 

02.12.2018 Weihnachtsturnier, Beginn: 13.30 Uhr  

 

 

Clubhistorie
 
 
  Gründungsgeschichte
Gründungsgeschichte

 1971 haben sich 12 Bridgespieler dazu entschlossen, den Bridge-Club Kassel-Wilhelmshöhe ins Leben zu rufen und beim Deutschen Bridge Verband um Aufnahme gebeten. So ist es geschehen. Nachdem man an verschiedenen Standorten die Clubabende ausrichtete, war es für die "Bridger" eine Freude, den Clubraum in der damaligen "Seniorenresidenz" im Druseltal anzumieten. Mit dem stabilen Spielort im Rücken, vergrößerte sich die Schar der Clubmitglieder. Natürlich war es auch zur damaligen Zeit schon so, daß sich einzelne Mitglieder besonders engagierten, um Interessierten das Bridge spielen näher zu bringen. Mit den Jahren veränderte sich der Club. Erst wurde er größer (über 60 Erst- und Zweitmitglieder) und dann wieder kleiner.  Die "Seniorenresidenz" wurde zum "Augustinum"...  Der Bridge-Club Kassel-Wilhelmshöhe aber spielt weiterhin in seinem "Clubraum".♠ 

 

 

  Erinnerungen werden wach
Gründung: Mai 1971
Mitgliedschaft im DBV: Mai 1971
Gründungsmitglieder: etwa 12 Damen und Herren
  bekannt sind:
  Ehepaar Backasch, Frau Bögelsack, Ehepaar Franke, Ehepaar Göthel, Frau Hesse, Ehepaar Noack, Frau Schulz, Frau Vogl
   
Vorsitzende: 1971-1974 Herr Noack
  1974-1975 Herr Franke
  1975-1980 Frau Gude
  1980-2002 Herr Bauer
  2002-2005 Frau Baumann
  2005-2010 Herr Bauer
  2010-2014 Frau Tolle
  seit 2014 Frau Bauer
   
Sportwarte: 1974-1975 Frau Hurtzig
  1975-1993 Frau Radermacher
  1993-2002 Herr Dietz
  2002-2004 Frau Schönberg-K.
  2004-2005 Herr Bauer
  2005-2010 Frau Bauer
  seit 2010 Herr Bauer
   
Kassenwarte: 1974-1975 Frau Schütze
  1975-1979 Frau Bögelsack
  1979-1980 Herr Bauer
  1980-1994 Herr Notholt
  1994-2003 Frau Grosse
  2003-2015 Frau Mades
  seit 2015 Frau Schäckel